Menü

Willkommen in unserem hausärztlichen Medizinischen Versorgungszentrum im Inselkrankenhaus Borkum. Für die Behandlung im Medizinischen Versorgungszentrum benötigen Sie keine Überweisung. Kommen Sie einfach mit Ihrer Krankenversicherungskarte zu uns.

Praxisphilosophie:

Unser Anspruch ist es, dass Sie gut versorgt werden und möchten die Fürsorge für Ihre Gesundheit gewährleisten. Stets versuchen wir, unser Fachwissen und unsere Fähigkeiten anzuwenden, so dass Sie nicht immer gleich die Reise aufs Festland antreten müssen. Richtschnur ist für uns der gesunde Menschenverstand in Kombination mit den aktuellen medizinischen Leitlinien.

Wir stehen in engen Kontakt mit den einzelnen Krankenhäusern, Fachärzten und medizinischen Einrichtungen auf dem Festland, so dass wir einen reibungslosen begleitenden Ablauf gewährleisten,

sollte eine dringliche weiterführende Untersuchung oder ein operativer Eingriff auf dem Festland anstehen. Wir behalten Sie dabei telemedizinisch im Blick, wenn Sie es möchten.

Valery Rivas (hausärztlich tätige Fachärztin für Allgemeinmedizin) und
Gerd Wolzen (hausärztlich tätiger Facharzt für Innere Medizin)

Unsere Leistungen

  • Innerhalb der hausärztlichen Kassenleistung:
    • Ultraschalldiagnostik (Abdomen, Schilddrüse, Bauchaorta, Carotis, Beinvenen)
    • Lungenfunktionstest
    • Blutuntersuchungen und -analysen
    • EKG / 24-Stunden EKG und Blutdruck-/Langzeituntersuchungen / Belastungs-EKG
    • Direkte Anbindung an radiologische Diagnostik (Röntgen / Versorgung von Frakturen u.a.)
    • Versorgung von Schnittwunden / Wunden
    • Check-up (ab 35 Jahren) / Krebsvorsorgeuntersuchung bei Männern (ab 46 Jahren) / Hautkrebs-Screening (ab 35 alle 2 Jahre)
    • Hausbesuche / Betreuung von Senioren zu Hause und in Alten- und Pflegeheimen
    • Impfungen, Kindervorsorgeuntersuchung, DMP-Programme (Diabetes, Koronare Herzkrankheit, Asthma, COPD)
  • In telemedizinischer Rücksprache mit den Fachärzten auf dem Festland – auch außerhalb der hausärztlichen Kassenleistung:
    • Kardiologische Routinekontrollen (Schrittmacher, Echokardiographie / Ergometrie)
    • Urologische Katheterwechsel
    • Infusionstherapien
    • Faktur-Beurteilung und Frakturnachkontrollen (direkte Bildbeurteilung durch chirurgische Fachärzte auf dem Festland)
    • Allgemeine Maßnahmen zur Reduktion von Festland-Konsultationen
  • Enge Zusammenarbeit mit dem MVZ Innere zur Durchführung gezielter Diagnostik
  • Enge Verzahnung mit dem Inselkrankenhaus
    • Weiterbetreuung im stationären Krankheitsfall
  • Notärztliche Versorgung der Patienten im Rettungsdienst
    • Im Notfall sind die Vorerkrankungen bereits bekannt